Leistungssteigerung Stufe 2 Dodge Charger 6.2 Hellcat Redeye (2021 – 2023)

Zylinder
8

PS
808

NM
959

Baujahr
2021 – 2023

Leistungssteigerung
+80 PS, +100 NM

Einbauzeit
5 Arbeitstage

 

Preis:

3.999

Beschreibung

Leistungssteigerung Stufe 2 für Dodge Charger 6.2 Hellcat Redeye (2021 – 2023)

 

Bei der Leistungssteigerung Stufe 2 für den Charger Hellcat Redeye erhöhen wir den Ladedruck durch eine geänderte Kompressorübersetzung.
Wir tauschen das Kompressorrad (Pulley) gegen eines mit kleinerem Durchmesser. Hierdurch dreht der Kompressor schneller und liefert einen höheren Ladedruck.
Zusätzlich verbauen wir größere Einspritzdüsen (Injector Dynamics ID1050).

Die Software wird entsprechend angepasst. Modifiziert werden unter anderem:

• Kraftstoffkennfelder
• Zündkennfelder
• Ladedruckkennfelder
• Drehmomentkennfelder
• verschiedene Begrenzer

Als Ergänzung zur Leistungssteigerung können weitere Einstellungen geändert werden (ohne Aufpreis):

• Lüftersteuerung, (z.B. bei geändertem Thermostat)
• Standgasdrehzahl
• Abregeldrehzahl in Getriebestellung Park und Neutral
• Drehzahlbegrenzer
• Deaktivieren von Fehlercodes (z.B. für die hinteren Lambdasonden, Tankentlüftung, etc.)

Die Motorsoftware wird auf dem Leistungsprüfstand angepasst, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

 

Zusatzoptionen

  • Kompressorrad
    Das Standardkompressorrad / Pulley ist starr mit der Welle des Kompressors verbunden, so wie es bei den meisten Aftermarket Kompressorsystemen üblich ist.
    Das optionale Kompressorrad mit Freilauf entspricht in Aufbau und Funktion dem original beim Hellcat verbauten. Zu den Vorteilen des Freilaufs zählen eine geringere Belastung des Riemens (längere Lebensdauer), geringere Geräuschentwicklung und Entlastung des Kompressors.

 

  • Zündkerzen
    Aufgrund der erhöhten Motorleistung sollten die Zündkerzen einen kälteren Wärmewert haben. Überhitzte Zündkerzen verschleißen schneller und haben eine verkürzte Lebensdauer. Die Elektroden können sich stärker / schneller abnutzen oder beschädigt werden, was zu einer schlechteren Zündung und einer reduzierten Motorleistung führt.
    Wir empfehlen dringend, kältere Zündkerzen zu verwenden. Zusätzlich passen wir den Elektrodenabstand vor dem Einbau an, um ein optimales Zündverhalten sicherzustellen.

 

  • Thermostat
    Das originale Kühlwasserthermostat öffnet bei 95 Grad. Für eine Verbesserung der Motorkühlung empfehlen wir das Mishimoto 83 Grad Thermostat.
    Zusätzlich zum Thermostat passen wir die Lüftersteuerung an. Hierbei werden die Einschalttemperaturen der Elektrolüfter heruntergesetzt, sodass die Kühlwassertemperatur auch bei langsamer Fahrt und im Stand dauerhaft niedrig bleibt.

 

  • Kurbelwelle Pinnen
    Durch das Pinnen der Kurbelwelle wird sichergestellt, dass sich die Riemenscheibe nicht auf der Kurbelwelle drehen kann.
    Hierzu wird ein Loch in Kurbelwelle und Riemenscheibe gebohrt, in das dann ein Sicherungsstift gepresst wird. Dadurch können sich die beiden Teile nicht mehr gegeneinander verdrehen.
    Die Erfahrung zeigt, dass bei dieser Leistungsstufe die Gefahr extrem gering ist, dass sich die Riemenscheibe auf der Kurbelwelle dreht (uns ist kein Fall bekannt). Bei höheren Leistungsstufen ist das Pinnen allerdings erforderlich.
    Zum Pinnen der Kurbelwelle muß die Front abgebaut werden, um Zugang zum Schwingungsdämpfer / Kurbelwelle zu bekommen. Unser Angebot bezieht sich auf Fahrzeuge im Serienzustand. Sollten durch nachträgliche Umbauten die Arbeiten erschwert werden, müssen wir den zusätzlichen Zeitaufwand gesondert berechnen.
    Wir verbauen beim Pinnen der Kurbelwelle zusätzlich eine neue originale Mopar Schraube für den Schwingungsdämpfer.

 

Leistungsdiagramm

Optionen:

Kompressorrad *

Zündkerzen *

Thermostat *

Kurbelwelle Pinnen *

Grundpreis

Summe der Optionen

Gesamtpreis

Tuningteile, Ersatzteile und exklusives Zubehör für US Cars von Kraftwerk