1. Kraftwerk
  2. Informationen
  3. Häufige Fragen

Wie ist der Ablauf bei Kompressorumbauten, Nockenwellenumbauten etc. ?


Bevor wir mit dem Umbau beginnen, lesen wir zuerst den Fehlerspeicher des Fahrzeuges aus, um ggf. bereits bestehende Probleme zu erkennen.

Im Anschluss führen wir eine Leistungsmessung auf unserem Prüfstand durch, um die Eingangsleistung zu bestimmen. 

Erst dann erfolgt der Umbau mit anschließender Anpassung der Motorabstimmung. Hierfür lesen wir das Motorsteuergerät aus, bearbeiten die Daten, programmieren das Motorsteuergerät neu und führen auf dem Prüfstand eine erneute Leistungsmessung sowie Teillastfahrten durch. 
Hierbei erfassen wir verschiedene Sensordaten sowie das Gemisch mittels einer externen Breitbandlambdasonde.
Diese Daten werten wir aus, bessern wenn nötig nach und messen erneut.

Das wiederholen wir so oft, bis alle Einstellungen für den Umbau optimal sind.

Am Ende führen wir erneut eine Leistungsmessung durch, um das Ergebnis zu verifizieren.

Sie erhalten immer ein Protokoll der Leistungsmessungen.


zurück zur Übersicht


Weitere Fragen aus dem Bereich "Leistungssteigerung (allgemein)"